Aktuelles

„Sicher zur Schule“: Informativer Flyer für Eltern

Tipps und Infos für Eltern von i-Dötzchen

In NRW hat die Schule begonnen. 171.000 Erstklässlerinnen und Erstklässler sind in diesem Jahr eingeschult werden. Sie sind nicht nur Schul- sondern auch Verkehrsanfänger. Damit sie den Schulweg sicher zurücklegen können, bietet die Landesverkehrswacht einen Flyer mit den wichtigsten Informationen an. Wie nehmen die Kinder den Verkehr wahr? Wie bringt man ihnen am besten ihren Schulweg bei? Was sollte ich als Elternteil selbst beachten? Und ist der kürzeste auch der beste Schulweg?

Den Flyer gibt es neben Deutsch in sechs weiteren Sprachen:

Arabisch

Bulgarisch 

Farsi 

Rumänisch 

Ukrainisch 

Türkisch

WEITERE THEMEN

Licht-Test 2022: NRW-Innenminister Herbert Reul bei Auftaktveranstaltung in Soest

Im Oktober heißt es wieder: Auf zum Licht-Test. Denn mit Beginn der dunklen Jahreszeit spielt die intakte Beleuchtung an Fahrzeugen eine wichtige Rolle in Sachen Verkehrssicherheit. Wer mit defektem Licht unterwegs ist, sieht nicht richtig bzw. wird auch übersehen. Wessen Scheinwerfer falsch eingestellt sind, kann andere Verkehrsteilnehmende blenden. Laut Kfz-Gewerbe […]

WEITER

„Brems Dich – Schule hat begonnen“: Verkehrssicherheitsaktion der NRW-Verkehrswachten

 Das neue Schuljahr hat begonnen. 171.000 Erstklässler und Erstklässlerinnen sind am Start, für die die Schule wie auch der Weg dorthin neu sind. Aus diesem Grund appellieren die Verkehrswachten in Nordrhein-Westfalen an alle Verkehrsteilnehmenden mit der Aktion „Brems Dich – Schule hat begonnen“, im Straßenverkehr besonders umsichtig zu fahren. Dazu […]

WEITER

Expertentipp des Monats

„Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer und bedürfen deshalb besondere Hilfe und Unterstützung, um den Straßenverkehr sicher zu meistern. Da übernehmen insbesondere Schüler- und Elternlotsen wertvolle Aufgaben, indem sie Kinder an gefahrenträchtigen Verkehrsstellen sicher über die Straße geleiten. Eltern und Großeltern sind immer auf das Wohl ihrer Kinder und Enkel bedacht. […]

WEITER