Pressemitteilungen

„Schülerlotsen sind gutes Argument gegen Elterntaxis!“ – Verkehrsminister Wüst lobt Engagement von Jugendlichen

Tom Boddenberg aus Wermelskirchen ist bester Schülerlotse in Nordrhein-Westfalen

Düren, 3. Juli 2019. Mit dem Ziel den oder die beste Schülerlotsin in Nordrhein-Westfalen zu finden, hatte die Landesverkehrswacht NRW heute zum Schülerlotsenwettbewerb auf Landesebene eingeladen. 40 Jugendliche mit ihren Betreuern machten sich auf den Weg nach Düren, wo Sie von Verkehrsminister Hendrik Wüst, dem Schirmherrn der... weiter...

„Check die Straße, nicht dein Handy!“

Deutsche Verkehrswacht startet mit „#CRASHTAG“ Social Media-Offensive für bundesweite Unfallpräventionsaktion

Berlin, 15. Juni 2019. Kurz mal liken und schon ist es passiert: Am Steuer reicht ein schneller Blick aufs Handy, um zu verunfallen. Das #CRASHTAG der Deutschen Verkehrswacht verbildlicht die Gefahr, die durch Ablenkung droht. Allein in NRW wurden im vergangenen Jahr laut Innenministerium 167.000 Auto- und Radfahrende mit dem Smartphone von... weiter...

Verordnung über Elektrokleinstfahrzeuge: Landesverkehrswacht warnt vor zusätzlichen Konflikten auf Straßen, Fuß- und Radwegen

Wuppertal, 3. Mai 2019. Anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung am 3. Mai in Wuppertal hat die Landesverkehrswacht NRW eindringlich davor gewarnt, Elektrokleinstfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h ab dem Alter von zwölf Jahren zur Nutzung auf Gehwegen freizugeben. Auch eine Nutzung von E-Rollern, die bis zu 20 km/h... weiter...

Jugendverkehrsschulen machen junge Radfahrer sicher mobil

Verkehrsminister Hendrik Wüst und Klaus Voussem, Vizepräsident der Landesverkehrswacht, übergeben Räder und Helme an Schule in Nettetal

Nettetal, 9.4.2019. „Die Jugendverkehrsschulen in Nordrhein-Westfalen leisten einen wichtigen Beitrag, damit unsere Kinder sicher mit dem Rad unterwegs sind“, sagte Hendrik Wüst heute in Nettetal. Dort übergab der Minister für Verkehr gemeinsam mit Klaus Voussem, Vizepräsident der Landesverkehrswacht NRW, Räder und Helme an der... weiter...

170.000 Testbögen für Radfahrausbildung an Grund- und Förderschulen in NRW verteilt

Verkehrsminister Hendrik Wüst betont Bedeutung der Radfahrausbildung an Grund- und Förderschulen

Borken, 2.10.2018. Fahrradfahren ist für Kinder nicht nur eine tolle Möglichkeit, ihre eigene Mobilität zu erweitern. Wer auf zwei Rädern unterwegs ist, verbessert auch seine körperliche Fitness und schult Motorik und Sensorik. Damit möglichst alle Kinder in Nordrhein-Westfalen nach der Grundschule sicher mit dem Rad unterwegs sind, gibt... weiter...

Startschuss für den Licht-Test 2018

Kfz-Gewerbe, Landesverkehrswacht und Polizei sind den Blendern auf der Spur

Hilden, 27.09.2018. Die Tage werden kürzer, das Wetter unbeständiger. Es ist Zeit, die Fahrzeugbeleuchtung zu checken. Bereits zum 62. Mal können Autofahrer daher die Beleuchtungsanlage ihrer Kraftfahrzeuge beim Licht-Test durch einen Kfz-Meisterbetrieb überprüfen lassen. Die Aktion, die zu Beginn der dunklen Jahreszeit im gesamten Oktober... weiter...

Achtung Verkehrsanfänger!

Schulministerin Gebauer und Verkehrsminister Wüst appellieren zu Schulbeginn an Autofahrer

Düsseldorf, 29.8.2018. In Nordrhein-Westfalen hat am heutigen Mittwoch die Schule begonnen. Für 156.200 eingeschulte Kinder ist aber nicht nur die Schule neu, sondern in der Regel auch der Weg dorthin. Damit die Schul- und Verkehrsanfänger immer sicher hin- und zurückkommen, appellierten heute Schulministerin Yvonne Gebauer und... weiter...