Aktuelles

Maria Brendel-Sperling

Expertentipp Juni 2021

Maria Brendel-Sperling, Trainerin für PKW-Sicherheitstraining und Ausbildungsverantwortliche der LVW NRW

„Sobald wir vor die Haustür treten, sind wir Verkehrsteilnehmer: Fußgänger*in auf dem Weg zum Auto oder beim Sonntagsspaziergang, Fahrradfahrer*in auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit, E-Scooter-Fahrer*in für die letzte Meile oder zum Sightseeing in einer fremden Stadt, Autofahrer*in für die täglichen Wege zur Arbeit oder für die Fahrt in den Urlaub … Trotzdem scheint es uns schwerzufallen, uns in die Situation der anderen Verkehrsteilnehmer zu versetzen. Und da kommen wieder die drei altmodisch klingenden Begriffe ins Spiel. Wer VORAUSSCHAUEND fährt, erkennt mögliche Gefahren früher und kann sie noch verhindern oder zumindest abmildern. Bin ich heute eine RÜCKSICHTSVOLLE Autofahrerin, freue ich mich morgen, wenn ein Autofahrer Rücksicht auf mich als Fahrradfahrerin oder Fußgängerin nimmt. Und eine DEFENSIVE Verhaltensweise im Straßenverkehr hilft allen, weil wir uns damit gegenseitig schützen und vor allem unseren Kindern die Gelegenheit geben, zu lernen, wie man sich im Straßenverkehr sicher bewegt.

Der Slogan des Pakts für Verkehrssicherheit des Bundesverkehrsministeriums bringt es auf den Punkt: ,Sichere Mobilität – jeder trägt Verantwortung, alle machen mit.‘

Mein Tipp: EINFACH MITMACHEN!!!“, sagt Maria Brendel-Sperling, Trainerin für PKW-Sicherheitstraining, Ausbildungsverantwortliche/Praxisberaterin der Landesverkehrswacht NRW, im Expertentipp des Monats.

WEITERE THEMEN

Zitat des Monats

„Als Verkehrskadetten bringen wir Bürger*innen im Rahmen von Großveranstaltungen sicher an ihr Ziel und vermeiden ein Verkehrschaos. Wir würden uns wünschen, dass die Menschen auch im Alltag der Verkehrssicherheit mehr Beachtung schenken.“ Mit über zehn Verkehrskadetten-Städten in NRW sorgen wir regelmäßig landesweit für die Sicherheit im Verkehr auf Großveranstaltungen. Auch […]

WEITER

„Brems Dich! Schule hat begonnen“: LVW und Schulministerin Gebauer appellieren an Autofahrer

In Nordrhein-Westfalen werden in dieser Woche 166.000 Kinder eingeschult. Aus diesem Grund appelliert die Landesverkehrswacht NRW gemeinsam mit der Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer an alle motorisierten Verkehrsteilnehmer: „Brems Dich! Schule hat begonnen“. Für die i-Dötzchen ist nicht nur die Schule neu, sondern auch der Weg dorthin. „Alle Kinder sollen […]

WEITER

NRW-Familienminister Joachim Stamp besucht Kindertagesstätte in Wachtberg

Nach den Sommerferien geht es für rund 160.000 i-Dötzchen in Nordrhein-Westfalen erstmals zur Schule. Damit sie sicher dorthin kommen, wird in den Kindertageseinrichtungen mit den Vorschulkindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr geübt. Was die Kinder dabei lernen und wie auch die Eltern dabei unterstützen können, davon hat sich der stellvertretende […]

WEITER