Aktuelles

Expertentipp des Monats

Mai 2022: Werner Schweck, Geschäftsführer der Verkehrswacht Warendorf

„Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer und bedürfen deshalb besondere Hilfe und Unterstützung, um den Straßenverkehr sicher zu meistern. Da übernehmen insbesondere Schüler- und Elternlotsen wertvolle Aufgaben, indem sie Kinder an gefahrenträchtigen Verkehrsstellen sicher über die Straße geleiten. Eltern und Großeltern sind immer auf das Wohl ihrer Kinder und Enkel bedacht. Deshalb haben sie nicht nur eine große Gabe, Gefahrensituationen für ihre Schützlinge zu erkennen, sondern auch wirksame Hilfen dagegen zu entwickeln. Da spielt der tägliche Weg zum Kindergarten oder Schule eine besondere Rolle, weil hier ständig Gefahren u.a. durch schnelle Fahrzeuge, unübersichtliche Straßenstellen oder Ablenkungen aller Art lauern. Oft müssen sie dabei Straßen an gefährlichen Stellen überqueren. Hier helfen dann neben inzwischen erwachsenen Schülern deshalb auch Eltern und inzwischen mehr und mehr Großeltern, die Kinder sicher über die Straßen zu bringen. Und das tun all diese Beteiligten ehrenamtlich Tag für Tag, bei Wind und Wetter, auch wenn es stürmt, regnet oder schneit. Das zeigt Herz und besondere Verantwortung für die Jüngsten. Vielen Dank für dieses großartige Engagement!“, sagt Werner Schweck, Geschäftsführer der Verkehrswacht im Kreis Warendorf, im Zitat des Monats Mai.

WEITERE THEMEN

Expertentipp des Monats

„Kinder sollen Radfahren lernen. Dies bedarf viel Übung, braucht Zeit und Geduld und sollte auch Spaß machen. Nur wenn ein Kind die wichtigsten Verkehrsregeln kennt, sicher bremsen und lenken kann, kann es den Schonraum verlassen. Habt das Kind dabei immer im Blick, indem Ihr es vorausfahren lasst. Kinder bis 8 […]

WEITER

Start in die Motorradsaison mit Innenminister Herbert Reul

Innenminister Herbert Reul hat am Sonntag, 3. April 2022, in Solingen gemeinsam mit der nordrhein-westfälischen Polizei sowie Bikern die Motorradsaison eröffnet. Dabei begutachtete er das Angebot verschiedener Maßnahmen zur Unfallprävention und mahnte zu rücksichtsvollem und vorsichtigem Fahren. „Motorradfahrer und Motorradfahrerinnen sind leider besonders gefährdet und müssen immer mit Fehlern anderer […]

WEITER

Verkehrsunfallstatistik 2021: 425 Getötete im Straßenverkehr

425 Verkehrstote – und damit so wenig wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen – weist die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2021 auf. Die meisten Personen (167) sind dabei als PKW-Insasse ums Leben gekommen und damit eine weniger als 2020, gefolgt von den Zweiradfahrern (144). Darunter waren 62 Kradfahrer, 45 […]

WEITER