Aktuelles

Expertentipp des Monats

April 2022: Christoph Becker, Geschäftsführer der Verkehrswacht Münster

„Kinder sollen Radfahren lernen. Dies bedarf viel Übung, braucht Zeit und Geduld und sollte auch Spaß machen. Nur wenn ein Kind die wichtigsten Verkehrsregeln kennt, sicher bremsen und lenken kann, kann es den Schonraum verlassen. Habt das Kind dabei immer im Blick, indem Ihr es vorausfahren lasst. Kinder bis 8 Jahre müssen – bis auf einzelne Ausnahmen – auf dem Gehweg fahren. Im Alter von 8 bis 10 Jahren dürfen sie schon auf dem Radweg oder unter gewissen Umständen auf der Straße fahren, sie können und dürfen aber auch weiter den Gehweg nutzen“, sagt Christoph Becker, Geschäftsführer der Verkehrswacht Münster, im Zitat des Monats April.

 

WEITERE THEMEN

Geschenke zur Verkehrssicherheit

Advents- und Weihnachtszeit ist gleich Stresszeit? Das muss nicht sein. Ob für Kinder, Jugendliche, Reiter, Hundebesitzer, Senioren, Rad-, Lastenrad- oder E-Scooter-Fahrende: Falls Ihr auf den letzten Drücker noch Tipps benötigt, wie Ihr den Adventskalender sinnvoll befüllen könnt oder Ideen für Weihnachts- oder Nikolausgeschenke braucht – wir helfen Euch gerne auf […]

WEITER

Mehr Verkehrssicherheit durch Sichtbarkeit

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr stellt das Land Nordrhein-Westfalen dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge für die Radfahrprüflinge dieses Schuljahres Speichenreflektoren für über 36.000 Fahrräder zur Verfügung. Verteilt werden diese in den kommenden Wochen durch 42 lokale Verkehrswachten. Zum Auftakt der Aktion besuchte Oliver Krischer, Minister für Umwelt, Naturschutz […]

WEITER

Licht-Test 2022: NRW-Innenminister Herbert Reul bei Auftaktveranstaltung in Soest

Im Oktober heißt es wieder: Auf zum Licht-Test. Denn mit Beginn der dunklen Jahreszeit spielt die intakte Beleuchtung an Fahrzeugen eine wichtige Rolle in Sachen Verkehrssicherheit. Wer mit defektem Licht unterwegs ist, sieht nicht richtig bzw. wird auch übersehen. Wessen Scheinwerfer falsch eingestellt sind, kann andere Verkehrsteilnehmende blenden. Laut Kfz-Gewerbe […]

WEITER