Aktuelles

Expertentipp des Monats

April 2022: Christoph Becker, Geschäftsführer der Verkehrswacht Münster

„Kinder sollen Radfahren lernen. Dies bedarf viel Übung, braucht Zeit und Geduld und sollte auch Spaß machen. Nur wenn ein Kind die wichtigsten Verkehrsregeln kennt, sicher bremsen und lenken kann, kann es den Schonraum verlassen. Habt das Kind dabei immer im Blick, indem Ihr es vorausfahren lasst. Kinder bis 8 Jahre müssen – bis auf einzelne Ausnahmen – auf dem Gehweg fahren. Im Alter von 8 bis 10 Jahren dürfen sie schon auf dem Radweg oder unter gewissen Umständen auf der Straße fahren, sie können und dürfen aber auch weiter den Gehweg nutzen“, sagt Christoph Becker, Geschäftsführer der Verkehrswacht Münster, im Zitat des Monats April.

 

WEITERE THEMEN

„Brems Dich – Schule hat begonnen“: Verkehrssicherheitsaktion der NRW-Verkehrswachten

 Das neue Schuljahr hat begonnen. 171.000 Erstklässler und Erstklässlerinnen sind am Start, für die die Schule wie auch der Weg dorthin neu sind. Aus diesem Grund appellieren die Verkehrswachten in Nordrhein-Westfalen an alle Verkehrsteilnehmenden mit der Aktion „Brems Dich – Schule hat begonnen“, im Straßenverkehr besonders umsichtig zu fahren. Dazu […]

WEITER

„Sicher zur Schule“: Informativer Flyer für Eltern

In NRW hat die Schule begonnen. 171.000 Erstklässlerinnen und Erstklässler sind in diesem Jahr eingeschult werden. Sie sind nicht nur Schul- sondern auch Verkehrsanfänger. Damit sie den Schulweg sicher zurücklegen können, bietet die Landesverkehrswacht einen Flyer mit den wichtigsten Informationen an. Wie nehmen die Kinder den Verkehr wahr? Wie bringt […]

WEITER

Expertentipp des Monats

„Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer und bedürfen deshalb besondere Hilfe und Unterstützung, um den Straßenverkehr sicher zu meistern. Da übernehmen insbesondere Schüler- und Elternlotsen wertvolle Aufgaben, indem sie Kinder an gefahrenträchtigen Verkehrsstellen sicher über die Straße geleiten. Eltern und Großeltern sind immer auf das Wohl ihrer Kinder und Enkel bedacht. […]

WEITER