Aktuelles

Auf dem digitalen Parteitag wurde der knapp zweiminütige Film der LVW NRW gezeigt.

LVW-Gastbeitrag bei Parteitag der Grünen NRW

Die Grünen NRW haben am Sonntag, 28. Februar, auf einem digitalen Parteitag das Thema Verkehr auf ihrer Agenda gehabt. Im Vorfeld wurde die Landesverkehrswacht NRW wegen eines Gastbeitrags angefragt, in dem Aktive aus den Verkehrswachten die Fragen „Was macht Ihr, um Verkehr sicherer zu machen?“ und „Was wünscht Ihr Euch von der Verkehrspolitik?“ beantworten sollten.

Da der Filmbeitrag nicht allzu lang werden durfte, wurden vier Personen ausgewählt, die in unterschiedlichen Bereichen in den Verkehrswachten tätig sind.
In dem Filmbeitrag zu sehen sind Paul Grastat, Schülerlotse aus Solingen, Felix Müller von den Verkehrskadetten Düsseldorf, Jürgen Dahlmann von der Verkehrswacht Solingen und Pedelec-Moderator sowie Cornelia Brodeßer als Mobilitätstrainerin. Gemeinsam sprachen sie das aus, was die Landesverkehrswacht NRW sich wünscht: „Wir wünschen uns, dass bei allen verkehrspolitischen Entscheidungen auch die Verkehrssicherheit und die Verkehrssicherheitsarbeit für alle Verkehrsteilnehmer verstärkt mit bedacht werden, egal welchen Alters und egal wie sie unterwegs sind.“

Die rund 90 Delegierten der Grünen beschlossen am Sonntag, in Zukunft allen Menschen in NRW ein Mobilitätsangebot zu garantieren.

Hier ist der Film zu sehen:

WEITERE THEMEN

Expertentipp April

Klaus Voussem MdL zum Referentenentwurf für das Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz Die Landesregierung hat im März 2021 den Referentenentwurf für das Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz  beschlossen und zur Verbändeanhörung freigegeben. Das Radvorrangnetz, die Vernetzung des Fahrrades, Gleichrangigkeit im Straßenverkehr, 25 Prozent Radanteil sowie die kommunale Unterstützung sind nur einige Kernpunkte des FaNaG […]

WEITER

NRW-Verkehrsunfallstatistik 2020 – Anstieg bei Pedelec-Unfällen

2020 waren wegen Corona weniger Menschen auf Nordrhein-Westfalens Straßen unterwegs. „Atypisch“ sei  aus diesem Grund die Verkehrsunfallstatistik für das zurückliegende Jahr, so Innenminister Herbert Reul bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik am 10. März 2021. So wurden weniger Unfälle (-16,4 Prozent), weniger Tote (-5,7 Prozent) und weniger Schwerverletzte (-10,5 Prozent) registriert. […]

WEITER

Expertentipp März

„Verkehrsfurcht: Angst von Fußgängern und Radfahrern vor Verkehrsunfällen in Verkehrsplanung berücksichtigen“ Von Wolfgang Packmohr „Die Straße ist stark befahren, zwei Spuren für jede Fahrtrichtung. Die Autos rasen, 50 km/h? Wieso? Stadt und Polizei messen doch erst ab 59 km/h und 70 km/h geht doch auch. Der Gehweg ist schmal, ca. […]

WEITER